top of page

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau Ihrer eigenen PV-Anlage

Einleitung:

Der Bau Ihrer eigenen Photovoltaik (PV)-Anlage ist ein spannender Schritt hin zu nachhaltiger Energie. Bei Fortkord + Sänger bieten wir nicht nur hochwertige PV-Komponenten, sondern auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Ihnen zu helfen, Ihre eigene saubere Energiequelle zu schaffen.



Standortanalyse:

Beginnen Sie mit einer gründlichen Analyse des Standorts. Ermitteln Sie die optimalen Positionen für Solarmodule, um die Sonnenenergie effizient zu nutzen. Dabei gilt es die Ausrichtung Ihres Daches optimal zu nutzen und mögliche Verschattungen zu umgehen, indem man manche Teile des Daches nicht zubaut, da der Kosten-Nutzen-Faktor dann das ganze unsinnig macht.


Auslegung der PV-Module auf einem Dach
Auslegung der PV-Module auf einem Dach


Auswahl der Komponenten:

Wählen Sie hochwertige Solarmodule, Wechselrichter und Montagesysteme aus. Bei Fortkord +Sänger bieten wir eine breite Palette von Komponenten für jeden Bedarf. Die Frage die sich stellen sollten ist: Was soll mein Wechselrichter alles können? Wieviel davon nutze ich wirklich?


Ein App macht einen Wechselrichter nicht besser oder schlechter! Die Effizienz des Wechselrichters ist entscheidend.


Wollen Sie ein Batteriespeicher dazu haben, um Ihren Autarkiegrad weiter zu erhöhen? Die bedeutet in aller Regel auch einen erhöhten Preis der Komponenten, denn Batteriespeicher sind Kostenintensiv.




Wechselrichter für PV-Anlage
Wechselrichter für PV-Anlage und Batteriespeicher


Vorhandene Elektroinstallation:

Sie wollen sich 2024 auf das Dach bauen, aber Ihr Haus ist schon in die Jahre gekommen? Denken Sie daran, dass für eine fehlerfreie und sichere PV-Anlage auch Ihre Elektroinstallation, meist der Zählerschrank, wo alle Sicherung enthalten sind, auf dem neusten Stand der Technik sein muss. Auch die Stadtwerke verlangen von Ihnen, dass Sie eine moderne und sichere Elektroinstallation, nach heutigem Standard, vorweisen können.



Nicht mehr konforme Unterverteilung
Nicht mehr konforme Unterverteilung


Genehmigungen einholen:

Klären Sie die rechtlichen Aspekte und holen Sie erforderliche Genehmigungen ein. Sie müssen bei den Stadtwerke Ihre Qualifikation nachweisen und und müssen für den Anmeldeprozess ein in die Strom Sparte eingetragenes Elektrofachunternehmen sein, andernfalls bekommen Sie keine Chance für eine Anmeldung. Unsere Experten unterstützen Sie dabei, einen reibungslosen Genehmigungsprozess zu gewährleisten.


Installation:

Setzen Sie auf unser erfahrenes Installations-Team, um die PV-Anlage fachgerecht zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Hier kann einiges schief gehen, wie z.B.: ein undichtes Dach bei fehlerhafter Installation oder sogar ein Brand entstehen. Setzen Sie auf hochwertige Materialien und passende Auslegung dieser.



PV-Modul Installation
PV-Modul Installation


Inbetriebnahme:

Nach der erfolgreichen Installation der PV-Komponenten und deren Verkabelung wird nun die Inbetriebnahme fällig. Hier gilt es die Vorgabe der Netzbetreiber zu beachten und entsprechend die korrekten Einstellungen zu übernehmen, sowie die gemeinsame Inbetriebnahme mit den Stadtwerken. Diese MUSS allerdings zusammen mit einem Elektrofachunternehmen wie Fortkord + Sänger stattfinden, da andernfalls die PV-Anlage nicht ans Netz darf bzw. eingeschaltet werden darf.


Sie merken bereits, dass es eine PV-Anlage viele Baustellen hat, angefangen bei der Planung bis zur komplette Inbetriebnahme. Wir von Fortkord + Sänger sind Experten im Elektrobereich und haben einen anderen Blick auf Ihre PV-Anlage, denn wir können beurteilen, ob Ihre Elektroinstallation eine PV-Anlage überhaupt her gibt und geben Ihnen ein ehrliches Feedback. Mit uns haben Sie einen erfahrenen Elektrofachbetrieb an der Seite, der Sie wirklich beraten kann, denn wir verkaufen nicht einfach nur, sondern wollen das beste Ergebnis für unsere Kunden.


Bekommen Sie einen Eindruck von unserer Expertise




Wenn Sie direkt mit uns Kontakt aufnehmen wollen:




bottom of page